Corona-Warn-App & ticket.io kooperieren im Kampf gegen Corona

19.5.2021

Die Corona-Warn-App der Bundesregierung wurde im letzten Jahr auf den Weg gebracht, um die Ausbreitung von COVID-19 aufzuhalten. Die App hilft dabei herauszufinden, ob Nutzer*innen Kontakt zu infizierten Personen hatten und ob ein Ansteckungsrisiko besteht. Seit dem Launch der App wurde sie bereits über 27 Millionen Mal heruntergeladen. Nun wurde sie um eine wertvolle Funktion im Kampf gegen das Coronavirus erweitert. Seit kurzem ist es Nutzer*innen möglich, auch die Ergebnisse professionell durchgeführter Schnelltests ausgewählter Partner in der App anzuzeigen, zu speichern und dem Kontakt-Tagebuch hinzuzufügen.


Wir sind stolz darauf, nun mit der Corona-Warn-App zu kooperieren und zu den ausgewählten Partnern zu gehören, die sich an der neuen Schnelltestintegration beteiligen. Dadurch sind wir einen entscheidenden Schritt weiter, um Infektionsketten schneller nachvollziehen und zielgerichtet handeln zu können. Außerdem können die übertragenen Negativ-Befunde die anstehenden Öffnungsschritte begleiten und als verifizierte Zutrittsberechtigung zu Gastro, Einzelhandel und Kultur eingesetzt werden.

Schnelltest-Ergebnisse anzeigen lassen - Corona-Warn-App 2.1 um neue Funktion erweitert

Mit dem neuen Update auf die Version 2.1 wurde die Corona-Warn-App um die Funktion erweitert, Testresultate von Schnelltests, die von ausgewählten Partnern in Testzentren professionell durchgeführt werden, in der App zu hinterlegen. Das übergeordnete Ziel der neuen Funktion ist es, Mitmenschen noch schneller vor einer potenziellen Risiko-Begegnung warnen zu können. Bisher war es lediglich möglich, die Ergebnisse der PCR-Tests zu empfangen und zu speichern. Schnell - und PCR-Tests sind in der Corona-Warn-App nun gleichberechtigt dargestellt, d.h. die App macht bei der ausgegebenen Warnung keinen Unterschied, ob es sich dabei um das Ergebnis eines Schnell-oder PCR-Test handelt. Persönliche Daten der Nutzer*innen der App sind jederzeit sicher. Die Datenspeicherung erfolgt dezentral und garantiert weiterhin die Datensicherheit der Nutzer*innen.

Und so sieht der Prozess in der Praxis aus:

Nutzer*innen können nach dem durchgeführten Schnelltest einen QR-Code mit ihrem Smartphone einscannen und das Ergebnis in die Corona-Warn-App übertragen.

Negatives Ergebnis:

Fällt das Ergebnis des Tests negativ aus, wird es für 48 Stunden in der App angezeigt. Das negative Ergebnis kann zusätzlich als offizieller Nachweis bei bspw. Friseur- oder Museumsbesuchen vorgelegt werden, sofern gesetzlich gefordert. Über Anerkennung und Regelung der Test-Nachweise sollten Nutzer*innen sich in ihrem jeweiligen Bundesland informieren.

Prozessablauf negatives Testergebnis Corona-Warn-App
Prozessablauf negatives Testergebnis (Credits: coronawarn.app)

Positives Ergebnis:

Sollte das Testresultat positiv ausfallen, sind Nutzer*innen in der Lage all ihre Kontakte direkt zu warnen und über eine mögliche Risiko-Begegnung zu informieren. Alle Kontaktpersonen, die die Corona-Warn-App nutzen, erhalten daraufhin eine Warnung über die Begegnung, entweder mit erhöhtem (rote Karte) oder niedrigem Risiko (grüne Karte). Nach Feststellung eines positiven Schnelltest wird Nutzer*innen empfohlen, umgehend einen PCR-Test durchführen zu lassen, um das Ergebnis des Schnelltests zu verifizieren.

Prozessablauf positives Testergebnis (Credits: coronawarn.app)

Sicher durch den Testprozess - CoronaLabs App von ticket.io für Testzentren nutzen

Als Ticketing-Dienstleister liegt uns die Zukunft der Event- und Veranstaltungsbranche natürlich besonders am Herzen. Darum hat unser ticket.io-Team eine innovative App entwickelt, die ein intelligentes Schnelltest-System und so eine echte Perspektive für zukünftige Öffnungen und Veranstaltungen bietet.

Alles was für die komplette Prozessabwicklung benötigt wird, ist ein Smartphone mit der installierten CoronaLabs App (verfügbar für iOS und Android) und das medizinische Equipment für den Schnelltest. Der gesamte Testprozess sowie die Ergebnisübermittlung lassen sich komplett digital, sicher und zuverlässig mit dem Smartphone abwickeln. Durch individuell generierte QR-Codes, die alle benötigten Informationen über den aktuellen Schnelltest enthalten, kann ein einfacher, eindeutiger und sicherer Prozess gewährleistet werden.

In nur fünf Schritten zum sicheren Event – Komplett Digital

Schritt 1: Teilnehmende buchen auf einer Online-Plattform ein Termin-Ticket für einen kostenlosen Corona-Schnelltest in einem ticket.io Partner-Testzentrum der jeweiligen Stadt. Daraufhin erhalten Teilnehmende eine Bestätigungsmail mit ihrem persönlichen QR- Code.

Schritt 2: Der QR-Code des Tickets wird im Test-Zentrum per Scan mit einem Smartphone und der CoronaLabs App von ticket.io entwertet. Mit einem zweiten Scan wird der EAN Barcode des Tests erfasst und den jeweiligen Anmeldedaten des Teilnehmenden zugeordnet und verknüpft. Anschließend kann der Schnelltest durchgeführt werden.

Schritt 3: Nach ca. 15 Minuten steht das Ergebnis des Tests fest. Das Ärzteteam wählt in der CoronaLabs App aus, ob der Schnelltest positiv, negativ (oder ungültig) ist. Daraufhin bekommen die Teilnehmenden eine Benachrichtigung per Mail zugesendet. Das offizielle Zertifikat kann als PDF-Dokument heruntergeladen und gespeichert werden. Es enthält eine ärztliche Unterschrift und alle wichtigen Informationen, die über das Testergebnis benötigt werden.

Schritt 4: In der Corona-Warn-App kann nun das Resultat des Schnelltests gescannt, gespeichert und mit anderen Kontakten geteilt werden, damit Nutzer*innen so schnell wie möglich gewarnt werden können.

Schritt 5: Veranstalter*innen können durch die neue Funktion der Eventregistrierung in der Corona-Warn-App einen QR-Code erstellen, der alle notwendigen Informationen über die bevorstehende Veranstaltung enthält. Besucher*innen können bequem mit der neuen Funktion der Warn-App den QR-Code scannen, einchecken und das Event genießen. Durch das Verfahren ist gewährleistet, dass Besucher*innen, die später positiv auf COVID-19 getestet werden, ihr Ergebnis mit anderen Nutzer*innen der Corona-Warn-App teilen und somit auch andere Gäste des gleichen Events warnen können. Dadurch können Cluster schnell erkannt und Infektionsketten zielgerichtet unterbrochen werden.

Prozessabwicklung mit CoronaLabs App & Corona-Warn-App

Weitere Updates in der Corona-Warn-App – Eventregistrierung & Kontaktnachverfolgung

Bereits vor kurzem wurde die Corona-Warn-App um eine Check-In-Funktion erweitert. Ziel ist, die eindeutige Erfassung von Risiko-Begegnungen in Innenräumen abzubilden. Ob auf Veranstaltungen, im Einzelhandel oder auch während privater Treffen, mit der Eventregistrierung der App, ist es möglich, als Besucher*in per QR-Code ein- und auszuchecken. Veranstalter*innen können ganz einfach mit Hilfe der Corona-Warn-App einen QR-Code erstellen, der alle wichtigen Informationen und Daten über die jeweilige Veranstaltung beinhaltet, wie z.B. den Ort oder das Datum. Der erstellte QR-Code wird gescannt und schon sind die Besucher*innen sicher eingecheckt. Dabei wird der Check-In lokal auf dem Smartphone gespeichert und nach 14 Tagen automatisiert gelöscht.

Infektionsketten entdecken & zielgerichtet unterbrechen

Sollte im Nachhinein doch ein Besucher oder eine Besucherin des Events positiv auf das Coronavirus getestet werden, können diese ihre Check-Ins mit den Dialogschlüsseln über die Warn-App teilen und auf den Servern der Corona-Warn-App hochladen. Daraufhin veröffentlicht dieser die Check-Ins als Warnung, welche automatisch mit den lokalen Check-Ins auf den Smartphones der Nutzer*innen abgeglichen werden. Andere Gäste des gleichen Events erhalten dann eine rote oder grüne Warnung, je nachdem, ob sich der Aufenthalt mit dem einer infizierten Person überschneidet.

Gute Aussichten für den Sommer - Digitales Impfzertifikat kommt

Eine weitere gute Nachricht: Noch bevor die diesjährigen Sommerferien beginnen, soll ein digitales Impfzertifikat in der Corona-Warn-App zur Verfügung stehen. Nutzer*innen der App sind dadurch in der Lage nachzuweisen, dass sie eine vollständige Impfung erhalten haben.

Doppelte Sicherheit - Verifizierung & Datenschutz

Mithilfe eines Public-Key-Verschlüsselungsverfahren ist gewährleistet, dass das Testergebnis fälschungssicher ist. Dieser private Schlüssel kann lediglich vom Eigner (ticket.io) zum Signieren des Testergebnisses verwendet werden. Die Verifikation der Authentizität wird durch die Smartphone-App durchgeführt. Der individuelle QR-Code auf dem Testergebnis gewährleistet dabei die Echtheit der Testperson.

Alle personenbezogenen Daten werden ausschließlich im Rahmen der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes verarbeitet. Nur die Testperson selbst, die Ärzte des Testzentrums und die Labormitarbeiter haben Zugang zum Testergebnis. Durch den Industriestandard „SSL“ ist der sichere Datentransfer, wie bei allen ticket.io Systemen, garantiert. Zusätzlich werden alle Daten ausschließlich auf Servern innerhalb der EU verschlüsselt gespeichert.

ticket.io hat es sich zur Aufgabe gemacht, einen Beitrag zur Darbietung einer echten Öffnungsperspektive für alle Veranstalter und Betreiber zu leisten und dadurch sichere Events für alle zu ermöglichen. Die Sicherheit und der Datenschutz aller Nutzer*innen, ist dabei unsere oberste Priorität. Als Alternative zur Eventregistrierung mit der Corona-Warn-App bieten wir die Test-Verify App an, die ein flexibles und leicht umsetzbares Teilnehmer-Management ermöglicht. Mit dieser lassen sich mit nur einem Scan die offiziellen Corona-Negativ-Zertifikate verifizieren. Dadurch können sich Veranstalter*innen sicher sein, dass sich nur negativ getestete Personen auf ihrem Event befinden. Für weitere Informationen kontaktiere gerne unser ticket.io-Team.

Weitere News

Mit diesen 8 Tipps kannst Du Dein nächstes Event erfolgreich promoten

Nach einer gefühlten Ewigkeit kann es endlich wieder mit der Eventplanung losgehen! Aber wie stellst Du es am besten an, die Menschen da draußen über Deine Veranstaltung aufmerksam zu machen? Erfahre 8 Tipps, die Du einsetzen kannst, um Dein Event erfolgreich zu promoten.

Weiterlesen

Zuschauerrückkehr nach Corona: Wie Du ein sicheres Sportevent für Deine Fans ermöglichst

Corona wirkt sich seit über 1,5 Jahren auf den Sportbetrieb mit Fans aus. Veranstalter*innen und Vereine können sich trotz Krisenzeiten ausreichend vorbereiten, um Sportevents mit Fans stattfinden zu lassen, ohne dabei ein erhöhtes Infektionsrisiko einzugehen. Erfahre alles, was du wissen musst im Blogartikel!

Weiterlesen

Sicheres Reisen – Mit dem digitalen COVID-Zertifikat der EU & Ticket i/O

Die Reisesaison hat bereits begonnen und somit auch die Herausforderungen, um einen sicheren Urlaub zu ermöglichen. Mit dem digitalen COVID-Zertifikat der EU und der CWA ist das kein Problem mehr - auch ohne vollständige Impfung. Erfahre alles über die Funktionsweise, Anforderungen & was ticket.io damit zu tun hat.

Weiterlesen