Apple Pay, Google Pay & Lastschrift via Paypal ab sofort verfügbar!

17.11.2020

Apple Pay, Google Pay & Lastschrift via Paypal ab sofort verfügbar!

Ab sofort haben deine Kunden im Shop-Check-Out die Option, die Bezahlung der Tickets mit Apple und Google Pay durchzuführen. Bezahlen war noch nie schneller, einfacher und sicherer! Wenn du in der Vergangenheit viele Chargebacks zu verzeichnen hattest, ist unsere neue Integration Lastschrift via Paypal für dich sehr wahrscheinlich relevant und von Vorteil.


Apple Pay

Mit der Integration von Apple Pay können Kunden, die ein iPhone, iPad oder Mac nutzen, ihre Zahlung schnell und sicher durchführen, ohne einen Account zu erstellen oder ein kompliziertes Formular ausfüllen zu müssen. Mit der Touch oder Face ID genügt eine Berührung bzw. ein Blick und die Tickets sind bezahlt. Die Besonderheit: Auch wenn Apple Pay für deinen Shop aktiviert wurde, ist die Zahlungsmöglichkeit für User nur sichtbar, wenn sie den Apple-Browser Safari bzw. ein iOS-Gerät (iPhone, iPad oder Mac) beim Kauf nutzen und Apple Pay im Vorfeld eingerichtet haben. 

Hier findest du weitere Infos zu Apple Pay: https://www.apple.com/de/apple-pay/


Google Pay

Für alle anderen Nutzer steht unsere Google Pay Integration bereit. Auch hier ist der Ticketkauf nur einen simplen Tastendruck entfernt, schneller als mit jeder Bankkarte. Analog zu Apple Pay ist die Bezahlung via Google Pay nur möglich, wenn ein Android-Gerät (z.B. Samsung-, Huawei-, oder OnePlus-Smartphones) bzw. der Google-Browser Chrome beim Kauf genutzt wird.

Hier findest du weitere Infos zu Google Pay: https://pay.google.com/intl/de_de/about/


Lastschrift via Paypal 

Ein PayPal-Konto ist nicht nötig. Diese Zahlungsmethode ist vor allem dann interessant für dich, wenn du in der Vergangenheit viele Chargebacks zu verzeichnen hattest, oder aus diesem Grund Lastschrift gar nicht erst aktiviert hattest. Denn PayPal übernimmt das volle Ausfallrisiko, so dass lästige Chargebacks ausgeschlossen sind. Der Checkout-Prozess ist allerdings etwas umfangreicher, da zusätzlich Käuferdaten sowie Geburtsdatum und Handynummer angegeben werden müssen. Zudem bietet Paypal im Verkaufsprozess das Anlegen eines Kontos an - hierzu muss lediglich eine Checkbox im Check-Out angewählt werden.

Weitere News

Mit diesen 4 Newsletter-Tools erreichst Du Deine Ticketkäufer*innen: persönlich & DSGVO-konform

E-Mail-Marketing bietet mehr als das Erstellen von Newslettern, um Deine Empfänger*innen zielgerichtet zu erreichen. Erfahre im Artikel, worauf Du bei der Wahl des richtigen Tools unbedingt achten solltest, welches Tool DSGVO-konform ist, mit einfacher Usability und dem richtigen Funktionsumfang überzeugen kann.

Weiterlesen

Erhöhe deine Reichweite mit Songkick Tourbox!

Als Veranstalter oder Künstler bietet Songkick Tourbox dir eine tolle Möglichkeit, die Reichweite deines Events zu steigern, Fans über die Veranstaltung zu informieren und Tickets zu verkaufen. Das Beste daran: Es ist komplett kostenlos! Wie das Ganze im Detail funktioniert, erfährst Du in unserem Leitfaden.

Weiterlesen

Mit diesen 8 Tipps kannst Du Dein nächstes Event erfolgreich promoten

Nach einer gefühlten Ewigkeit kann es endlich wieder mit der Eventplanung losgehen! Aber wie stellst Du es am besten an, die Menschen da draußen über Deine Veranstaltung aufmerksam zu machen? Erfahre 8 Tipps, die Du einsetzen kannst, um Dein Event erfolgreich zu promoten.

Weiterlesen